Start zum AOK Mittelmarkcup 2017

Foto: Andreas Bauer Foto: Andreas Bauer

Der AOK Mittelmarkcup startet seine siebte Auflage am 26. Februar in Luckenwalde. Dort warten erneut die anspruchsvollen Crosslaufstrecken auf die LäuferInnen, die sich im Winter nicht durch das kalte Wetter vom Training haben abhalten lassen. Dieser Winter erinnert viele Läufer an das Jahr 2013. Auch damals sorgte der Winter mit überfrierendem Schneematsch für schwierige Trainingsbedingungen. Sogar der Start für die Laufserie beim Osterlauf in Deetz fand in winterlicher Atmosphäre statt. In diesem Jahr sagen die Wetterprognosen eine rechtzeitige Erwärmung voraus. Dadurch erwarten wir gute Strecken in Luckenwalde für die engagierten Crossläufer.

Wer die komplette Crosslaufserie in Luckenwalde bestreiten will, die 2017 zum 35. Mal stattfindet, sollte schon am 19. Februar zum ersten Lauf fahren. Die Informationen über die Läufe und die Wertung für den AOK Mittelmark gibt es wie gewohnt auf www.mittelmarkcup.de. Dort können Interessierte den aktuellen flyer herunterladen. Bitte beachtet die leicht geänderten Wertungsstrecken für 2017. Die Laufserie für Volksläufer besteht wie gehabt aus meist kleineren Läufen in der Mittelmark und jetzt zwei Läufen in Teltow-Fläming. Um die Sommerpause etwas zu verkürzen, ergänzt im Juni der Albert-Wuthe Gedenklauf in Lüdersdorf bei Trebbin die Laufserie. Das erhöht die Auswahl an Läufen für alle, speziell die eher südlich von Berlin wohnenden Sportler. Ebenso für die SchülerInnen, die ihren letzten Lauf schon beim Parforceheide Crosslauf des RSV Eintracht 1949 bestreiten werden und dort auch geehrt werden.

AOK Nordost ist wieder Partner

Wir freuen uns, dass die die AOK Nordost auch 2017 als exclusiver Gesundheitspartner die Laufserie unterstützen wird. Die Gesundheitskasse für die Bundesländer Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern will Freizeitläufer bei der kontinuierlichen sportlichen Betätigung unterstützen. Wir werden daher wieder allen denjenigen am Ende der Cupserie eine Auszeichnung zukommen lassen, die an mindestens fünf Läufen im AOK Mittelmarkcup teilgenommen haben (unabhängig von der gelaufenen Strecke). Die Ehrung der erwachsenen und jugendlichen Läufer wird im Rahmen des Teltowkanal Halbmarathons, der größten Laufveranstaltungen im Potsdam-Mittelmark, stattfinden.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und wünschen allen Läufern gutes Training und viel Erfolg!

Text: Andreas Bauer und Kai-Uwe Bork vom RSV Eintracht 1949