Jubiläum - der Frostwiesen-Lauf wird ein viertel Jahrhundert

Foto: Spreewald-Marathon e.V. Foto: Spreewald-Marathon e.V.

Den Spreewald genießen und sportlich vorsichtig in das neue Jahr starten, so ist das Motto des Frostwiesenlaufes welcher am 12. Februar 2017 in Burg stattfindet. Der Lauf ist eine Laufveranstaltung ohne Zeitnahme. Für die Teilnehmer ist das eine willkommene Gelegenheit in die neue Saison mit einem entspannten Trainingslauf in entspannter Atmosphäre und der traumhaften Landschaft des Spreewaldes, zu starten. Eine sehr gut ausgeschilderte Strecke, Medaille, Urkunde, fröhliche Helfer und Glühwein an den Verpflegungspunkten, laden dazu ein.

Man kann zwischen vier Distanzen wählen: 2 km, 10 km, 20 km und 30 km. Die 15. Auflage sollte man nicht verpassen, eine wirklich superschöne Medaille für jeden Teilnehmer, wird es zu diesem Jubiläum geben. Derzeit haben sich bereits 1.074 Läuferinnen und Läufer für den beliebten Lauf angemeldet. Die Veranstalter der Spreewald-Marathon e.V. und Lausitzer-Sportevents e.V., rechnen jedoch mit bis zu 1.500 Teilnehmern am Sonntag.

Selbst am Starttag direkt sind noch Nachmeldungen für kurzentschlossene Läufer, Walker und Wanderer möglich. Abschließend bleibt nur zu hoffen, dass das Wetter mitspielt und alle Sportler im wasserreichen Spreewald keine nassen Füße bekommen.