39. Werner-Seelenbinder-Lauf

Foto: Helmar Theuring - SV Merzdorf/Gröden Foto: Helmar Theuring - SV Merzdorf/Gröden

Am 16. Oktober wird im Grödener Wald wieder der Laufsport groß geschrieben. Bei dieser, einer der letzten Veranstaltungen der diesjährigen Sparkassen-Laufserie Elbe-Elster, geht es nicht nur um die Ermittlung der Sieger und Platzierten. Eingeladen sind alle Laufinteressierten, die ihre Leistung beim 11km-Hauptlauf, dem 5km-Volkslauf, der 2 km-Laufstrecke bzw. beim 5 km Nordic-Walking testen möchten. Der Hauptlauf mit 11 km geht am touristisch interesanten Heidebergturm vorbei.

In den vergangenen Jahren konnten die Organisatoren des Werner-Seelenbinder-Lauf, die Laufgruppe der SV Merzdorf/Gröden, immer an die 300 Läuferinnen und Läufer zur Teilnahme begeistern.Der Start an diesem Lauf-Sonntag ist 10:00 Uhr auf dem Sportplatz in Gröden. Die Anmeldung kann u.a. online auf der Website des Veranstalters www.sv-merzdorf-groeden erfolgen. Kurzentschlossene haben die Möglichkeit, die Nachmeldung am Wettkampftag bis 9:15 Uhr vor Ort vorzunehmen.

Alle Teilnehmer des Laufevents erhalten unmittelbar nach Abschluss der Läufe Urkunden mit dem Aufdruck der erzielten Zeit. Den Erstplatzierten der Laufstrecken werden bei der Siegerehrung Sachpräsente überreicht. Die Nordic-Walking Sportler, die auf der 5 km-Laufstrecke unterwegs sein werden, haben die Chance, einen der ausgelosten Sachpreise zu erhalten. Eine Einlaufwertung wird es bei dieser technischen Disziplin nicht geben. Die Veranstalter laden alle ein, die Spaß am Laufen haben, an der 39. Auflage des Werner-Seelenbinder­-Laufes in Gröden teilzunehmen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.