8. Potsdamer Herbstlauf ein voller Erfolg

Foto: Hans-Dieter Gotter Foto: Hans-Dieter Gotter

Der Potsdamer Herbstlauf präsentierte in diesem Jahr einen neuen Standort. Die neue Strecke befindet sich in Golm und führt idyllisch durch die Lennésche Feldflur und entlang des Großen Zernsees. 195 Läufer davon 50 Kinder, gingen am Sonntagvormittag bei herrlichem Wetter an den Start. Für die Kleinen gab es einen 1 km Rundkurs um den Max-Planck-Campus. Der Lauf endete mit vielen glücklichen Gesichtern in Golm. Das lag sicherlich nicht zuletzt an den zahlreichen Überraschungen, welche der REWE Markt für alle Kinder bereit hielt. Als erster Läufer ging Luca Schirmer nach 03:46 Minuten durch das Ziel. Bei den Mädchen sicherte sich Pia Lühr aus Potsdam mit 04:09 Minuten den Sieg.

Die erwachsenen Teilnehmer mussten sich schon etwas mehr bemühen, da lag der Kurs rund ums Golmer Luch zwischen 6,5 km und 9,0 km. Björn Eckstein von der Wasserwacht Potsdam lief den 6,5 km Rundkurs in 27:12 Minuten. Dicht dahinter lag Sophia Schönherr vom OSC Potsdam, sie war mit 27:40 Minuten die erste der Damen. Auch die Ergebnisse der 9 km Distanz konnten sich sehen lassen. der Potsdamer Gerald Zimmermann lief nach 33:58 Minuten über die Ziellinie. Die Frauen wurden von Silke Pieper bestens präsentiert - mit 39:34 Minuten legte sie eine super Leistung an den Tag.

Neben den guten Ergebnissen der Läuferinnen und Läufer, sollte aber das tolle Engagement der zahlreichen freiwilligen Helfer und Unterstützer nicht unerwähnt bleiben. Der Potsdamer Herbstlauf hat somit an seinem neuen Standort ein rundum gelungenes Comeback erleben dürfen.

Wir und die Veranstalter, freuen uns schon auf die 9. Auflage des Potsdamer Herbstlaufes am 24.09.2017.