Umfangreiches Programm: von 4 bis 100 km und über 12 Stunden in Grünheide/Störitz

2. Störitzsee-Lauf - Warten auf den Startschuss, Foto: Harri Schlegel 2. Störitzsee-Lauf - Warten auf den Startschuss, Foto: Harri Schlegel

XXXVII. Internationaler 100 km-Lauf Grünheide und 3. Störitzsee-Lauf

Es ist bald wieder soweit... Am Samstag, 25.März 2017, wird im Objekt Störitzland/Internationales Kinder-, Jugend- und Familiencamp am Störitzsee der XXXVII. Internationale 100 km-Lauf von Grünheide stattfinden. Nach dem Umzug vom Ortsteil Kienbaum in den Ortsteil Störitz ist es das dritte Mal, dass die beliebte Veranstaltung hier zur Austragung kommt. Und es wird wieder viel "Läufervolk" erwartet. Traditionell gibt es die Wettkämpfe über 100 und 50 km.

Die "kürzere" Strecke ist erneut Wertungslauf der Deutschen Ultramarathon Vereinigung e.V. Wie im vergangenen Jahr werden neben dem "Hunderter als  Volkslauf" auch Berlin-Brandenburgische Meisterschaften im 100 km Straßenlauf für Männer, Frauen Seniorinnen und Senioren ausgerichtet. Sie sind offen. Die Laufstrecke (eine Runde beträgt 5 km)  ist nach DLV-Kriterien vermessen und damit bestenlistenfähig. Neu im Programm, ein Wettbewerb über 12 Stunden Laufzeit.

Auch Teilnehmer aus Schweiz und Österreich haben sich für die Wettkämpfe angemeldet.

Im Rahmen des  XXXVII. Internationalen 100 km-Laufs von Grünheide/Störitz können Läuferinnen und Läufer aber auch über kürzere Strecken starten und ihre Kräfte messen, und zwar beim 3.Störitzsee-Lauf. Die Strecken führen über 10, 5 und 4 Kilometer. Je nach den für Männer, Frauen, Jugendliche und Schüler ausgeschriebenen Kilometern erfolgt für Leichtathleten, die im Land Brandenburg wohnen oder für einen brandenburgischen Verein starten, zusätzlich eine Wertung für den Brandenburg-Cup der Läufer Bad Liebenwerdaer Mineralquellen GmbH (2.Wertungslauf in diesem Jahr) und für den lokalen Oder-Spree-Cup. Erstmals organisieren die Veranstalter um Gert Schlarbaum (TLV Rangsdorf) an diesem Tag auch die Offenen Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften im 10 km-Straßenlauf für Jugend U 20, Männer, Frauen, Senioren und Seniorinnen sowie Berlin-Brandenburgische Meisterschaften 10 km Straßenlauf Jugend U 18.

Es ist was los in Störitz, die Veranstalter freuen sich auch über viele Zuschauer.

Weitergehende Informationen zu den einzelnen Laufveranstaltungen, zur Laufstrecke, zum Startgeld einschließlich Nachmeldegebühren, zu den Altersklassen, zur Anreise, zum Shuttleverkehr oder zu den Übernachtungsmöglichkeiten sind unter www.harri-schlegel.com zu finden. Am Tag nach dem  XXXVII. Internationalen 100 km-Lauf von Grünheide/Störitz sind hier auch die Ergebnislisten, auch mit allen Zwischenzeiten, viele Fotos vom Laufgeschehen und von den Zieleinläufern, speziell über 100 und 50 km sowie vom 12 Stunden-Lauf, zu finden.

Wichtig die Startzeiten: 6.30 Uhr: 100 und 50 km sowie Lauf über 12 Stunden, 11.00 Uhr: vier, fünf und 10 km.  Für den 100 km-Lauf, gilt ein Zeitlimit von 12 Stunden.  Athleten, die um 17.45 Uhr nicht die letzte Runde begonnen haben, werden aus dem Wettkampf genommen. Die Limitierung ist durch die dann einsetzende Dunkelheit begründet und dient ausschließlich der Sicherheit der Aktiven. Einen besonderen Service bietet der Veranstalter für Wettkämpfer, die ihre Laufzeit über 12 Stunden einschätzen. Diese können nach Absprache bereits um 5.30 Uhr die Strecke in Angriff nehmen.

Wer sich spontan für eine Teilnahme an einem der Läufe entscheidet, kann sich noch am Veranstaltungstag bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start nachmelden. Bei den Offenen Berlin - Brandenburgischen Meisterschaften über 100 oder 10 km ist jedoch keine Meldung mehr möglich. Die Strecke (5 km-Rundkurs) besteht zu zwei Dritteln aus super gutem Asphalt und das restliche Drittel aus befestigten bzw. Waldwegen in guter Pflege. Sie ist daher abwechslungsreich.

Text: Helge Ziems