AOK Heldenstaffel

AOK-Heldenstaffel 2016 - Teilnahme am 13. Teltowkanal HalbmarathonBei der AOK-Heldenstaffel absolvieren Menschen gemeinsam eine Strecke, die durch die Bewegung ihr Leben positiv bereichern konnten und andere ebenfalls zu diesem Schritt motivieren wollen.

Bereits in 2016 haben sieben Teilnehmer, darunter ehemalige Alkoholiker und an Adipositas erkrankte Menschen, an der Heldenstaffel teilgenommen. In den Berichten erfahren Sie, was die Teilnehmer bewegt, motiviert, wie sie Bewegung und vor allem den Laufsport in den Alltag integrieren.

Auch Sie können ein Held sein! Bewerben Sie sich für die AOK-Heldenstaffel 2017.

Weitere Informationen auch hier: www.aok.de

 

Demütiges Comeback

Demütiges Comeback

„Der Esslinger Marathonläufer Steffen Häntzschel hat ein großes Ziel: ‚Ich will für Deutschland laufen.‘“ So begann vor neun Jahren ein Beitrag auf dem Laufportal von „German Road Race“ über einen damals 26 Jahre alten Marathonläufer.

Weiterlesen

1,60 Meter vom Format

1,60 Meter vom Format

Vor einem Jahr feierte die AOK-Heldenstaffel mit Micha Klotzbier beim Teltowkanal-Halbmarathon ihre Premiere. Erstmals wird es am 29. Oktober 2017 zwei Heldenstaffeln bei einem Marathon geben: Beim Frankfurt-Marathon werden die AOK Nordost und Micha Klotzbier Läufer auf die Strecke schicken, die bei ihrem Kampf gegen Herausforderungen und Lebenskrisen das Laufen als wichtige Motivation und Begleiter entdeckt haben.

Weiterlesen

"Löwenkinder" laufen für die AOK-Heldenstaffel in Slubice

Wenn Wibke läuft, fühlt sie sich frei und glücklich „und hinterher unglaublich leicht, fast schwerelos“, sagt sie.

Weiterlesen

AOK Heldenstaffel - Dem Krebs ein Stück voraus

AOK Heldenstaffel - Dem Krebs ein Stück voraus

Beim diesjährigen Potsdamer Schlösserlauf bilden Betroffene, Angehörige und Mediziner sogenannte AOK-Heldenstaffeln zur Thematik Krebs.

Weiterlesen

Laufen als Glücksfall - Thomas Heger, AOK Heldenstaffel

Laufen als Glücksfall - Thomas Heger, AOK Heldenstaffel

Thomas ist schon immer viel gelaufen. „Er hat immer alles laufend erledigt“, sagt seine Mutter. Wenn er nicht das richtige Pausenbrot dabei hatte, ist er nach Hause geflitzt, um sich ein neues zu holen. “Sein Lieblingswort ist eigentlich nein”, sagt Hannelore Heger über ihren Sohn. “Nur beim Laufen nicht.” Da sei er sofort dabei.

Weiterlesen

 


AOK Heldenstaffel 2016


 

Die richtige Balance gefunden

Die richtige Balance gefunden

Michael Pietsch ist ziemlich weit oben angekommen. Er hat einen grandiosen Blick über die Stadt:

Weiterlesen

Ein Entschluss von Gewicht

Ein Entschluss von Gewicht

Astrid Krügel glaubt nicht an Zufälle. Eigentlich wollte sie in diesem Jahr wieder den Berlin-Marathon laufen, mit dem sie so viele Emotionen verbindet. „Aber ich habe mich nicht bereit gefühlt, spürte vielmehr, dass da wahrscheinlich etwas Größeres auf mich wartet“, sagt sie. Das Größere kam. In Form von Micha Klotzbier: Fast 1,90 Meter groß, über 100 Kilo schwer. Mit seiner Geschichte vom adipösen Vielfraß zum Marathonläufer hat er viele Menschen beeindruckt.

Weiterlesen

Grenzenlos nach 42 Kilometern

Grenzenlos nach 42 Kilometern

Er war noch gar nicht richtig losgelaufen, da kam schon der K.o.-Schlag. Als Andreas Baranowska vor fast genau drei Jahren das erste Mal zum Lauftraining ging, gab er gleich im dritten Satz ein Statement ab: „Nächstes Jahr laufe ich Marathon!“

Weiterlesen

Von der Couch-Potato zum XXL-Läufer

Von der Couch-Potato zum XXL-Läufer

Michael Schreiber hatte gleich doppelt Gründe und Ausreden, keinen Sport zu machen und jeden Abend die Füße hochzulegen. Zwillinge!

Weiterlesen

Wie ein Luftballon in einem Eimer

Wie ein Luftballon in einem Eimer

Maria strahlt übers ganze Gesicht. Die letzten Meter läuft sie eingerahmt von den anderen Helden, mit denen sie am vergangenen Sonntag in einer Staffel den Teltowkanal-Halbmarathon gelaufen ist.

Weiterlesen

Aus dem Rausch gelaufen

Aus dem Rausch gelaufen

Der Händedruck ist kräftig. Breite Schultern, ein witziger Schnauzbart. Blaue Augen, die keck aufblitzen können, wenn Jürgen Müller im mittlerweile feinsten Berliner Dialekt seine Geschichte erzählt.

Weiterlesen