Wieder mehr als 4000 Starter bem Potsdamer Schlösserlauf erwartet

Der ProPotsdam Schlösserlauf ist ein Magnet für die Läuferinnen und Läufer aus nah und fern geblieben. Mehr als 3.600 Anmeldungen liegen dem Stadtsportbund Potsdam bereits vor.

Nach der Ersatzvariante des Vorjahres, die durch die zeitweise Schließung der Leichtathletikhalle rund um die MBS-Arena stattfand, sind in diesem Jahr wieder die Leichtathletikhalle und das Stadion Luftschiffhafen die Aktionszentren. In der Halle befinden sich die Anmeldemöglichkeiten, die Abholung der Startunterlagen, die Abgabe der Gepäckstücke und die Freizeitmesse. Pastaparty und Versorgung befinden sich im Bereich zwischen der Halle und dem Stadion.

Als Besonderheit wird erstmalig beim Verlassen des Luftschiffhafens das alte historische Tor durchlaufen.

Der Stadtsportbund Potsdam mit seinen Vereinen und rund 400 ehrenamtlichen Helfern bemüht sich, den Läufern den bestmöglichen Service zu bieten. So wird es bei der Halbmarathondistanz zum Beispiel sechs Getränkestationen geben. Für eine reibungslose Startnummernabholung und Aufbewahrung der persönlichen Sachen ist gesorgt und nicht zuletzt stehen für jeden Teilnehmer ein T-Shirt, die Finishermedaille und die Erinnerungsurkunde bereit. Bewährt haben sich zudem die zeitnahen Siegerehrungen vor der historischen Tribüne des Stadions Luftschiffhafen.

Hauptunterstützer des Schlösserlaufes ist die ProPotsdam GmbH, die seit 2008 als Namensgeber des Laufes zur Verfügung steht. Neben dem Gesundheitspartner AOK-Nordost haben sich EON, das Projekt Teekampagne Potsdam und Nutrilite by amway als Partner etabliert. EON bietet als besondere Attraktion eine Biathlonanlage zum selbst probieren. Traditionelle Partner sind weiterhin Intersport Voswinkel, adidas, Lotto Brandenburg, das Autohaus Ehrl, Coca-Cola, die Radeberger Gruppe, die Märkische Allgemeine Zeitung und BB Radio.

Für Schnäppchenjäger ist die Freizeitmesse, die wieder am Sonnabend von 12 bis 21 Uhr und am Sonntag von 7 bis 14 Uhr ihre Pforten geöffnet haben wird, ein gutes Pflaster. Über die rund 20 Aussteller kann man sich auf der Internetseite www.potsdam-marathon.de informieren und der Eintritt ist frei.

 Die Startzeiten sind:

Halbmarathon:                    09.00 Uhr
10 Kilometer:                       09.20 Uhr

Das Zeitlimit beträgt 3 Stunden.

Die Nachmeldungen sind am Samstag, 6.6.2015 von 12 -21 Uhr und am           
Sonntag, 07.06.2015 von 6.30 – 08.30 Uhr bei der Startnummernausgabe gegen Barzahlung möglich.

In den Gebühren enthalten sind:
1 T-Shirt, Starterbeutel, ein Gutschein für die Pasta Party (nur für Halbmarathonläufer, 10 km Läufer haben die Möglichkeit, die Pasta vor Ort zu erwerben), Startnummer und Transponder EasyChip zur Zeitmessung, Finisher Medaille und Urkunde (Ausdruck erfolgt mit Startnummer direkt im Zielbereich)

Pasta Party:  
Samstag, 6.6.2015                 12.00 - 21.00 Uhr
Sonntag, 7.6.2015                  10.00 - 13.30 Uhr

 Ausgabe der Startunterlagen einschließlich Startnummern:

Die Ausgabe der Startunterlagen erfolgt 
Samstag, 6.6.2015               12.00 – 21.00 Uhr
Sonntag, 7.6.2015                06.30 – 08.30 Uhr

in der Leichtathletikhalle. Am Sonntag können die Starterbeutel mit persönlichen Sachen in der Leichtathletikhalle abgegeben und gegen Vorlage der Startnummer wieder abgeholt werden.


Diese Website verwendet Cookies sowie Dienste Dritter, wie z.B. Google Analytics. Mit der weiteren Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. In dieser erfahren Sie zudem, wie Sie das Setzen einiger Cookies verhindern können.
Zur Datenschutzerklärung Ok