Stefan Hendtke läuft Bestzeit

Viele gute Zeiten wurden unlängst beim diesjährigen Halbmarathon in Barcelona gelaufen. Der Äthiopier Mule Wasihun sorgte mit einem Streckenrekord von 59:44 Minuten für den Höhepunkt und schaffte es als erster Teilnehmer überhaupt, in der katalonischen Metropole unter einer Stunde ins Ziel.

Im Sog der internationalen Elite lief Stefan Hendtke vom SC Potsdam zu einer neuen Bestzeit: Mit 66:48 Minuten kam der 26-Jährige als viertbester Deutscher an. Vergangenes Jahr brauchte er für den Barcelona-Halbmarathon exakt eine Minute länger, danach absolvierte er noch den Wiener Marathon im April und im November den Marathon von Valencia. Nach einer einmonatigen Ruhepause startete der Potsdamer wieder ins Training. Nun steht für den berufstätigen Bauingenieur ein zehntägiges Trainingslager in Portugal auf dem Plan, um sich auf einen Frühjahrsmarathon vorzubereiten.

Diese Website verwendet Cookies sowie Dienste Dritter, wie z.B. Google Analytics. Mit der weiteren Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. In dieser erfahren Sie zudem, wie Sie das Setzen einiger Cookies verhindern können.
Zur Datenschutzerklärung Ok