Ergebnisse vom 16. Ludwigsfelder Frühlingslauf

Beim 16. Frühlingslauf in Ludwigsfelde konnte auf der Neun-Kilometer-Distanz Daniel Schröder vom SC Trebbin den ersten Platz für sich beanspruchen. Nachdem Schröder bereits 2016 auf der damaligen Fünfzehn-Kilometer-Strecke gewann, kam er nun in diesem Jahr wieder an den Start und lief nach 31:10 Minuten über die Ziellinie.

Ebenso wie im vergangenen Jahr belegte der Potsdamer Markus Cyranek (32:34) den zweiten Platz. Auf dem dritten Platz landete Vorjahressieger Jens Killat (33:14) vom Potsdamer Laufclub. Tatsächlich ging auf der Strecke keine einzige Frau an den Start.

Auf den sechs Kilometern gewann der im vergangenen Jahr noch Zweitplatzierte Phillip Krönig vom Mahlower SV in 21:47 Minuten. Ebenfalls eine Treppe höher auf dem Siegerpodest konnte Lance Franke (22:48) vom Potsdamer Laufclub steigen. Dritter wurde Robin Rück (24:05) vom LT Waldblick. Erste Frau wurde, auch vom Potsdamer Laufclub, Friderike Mettke (25:01). Es folgten Helena Landstorfer (25:29) vom LLV Ludwigsfelde und Laura Schadow (26:38) vom LLG Luckenwalde.

Auf den schnellen 1,6 Kilometer siegte Moritz Bartko (5:57) vom LLV Ludwigsfelde, gefolgt von LLG Luckenwaldes Benjamin Kraus (6:17) und Ole Pilz (6:21) vom RSV Mellensee 08. Bei den Frauen schaffte es, ebenfalls vom LLV Ludwigsfelde, Ava Witassek (7:13). Den zweiten und dritten Platz belegten Charlotte Kraus (7:15) vom RSV Mellensee 08 und Stella Steinbeck vom LLV Ludwigsfelde (7:28).

Diese Website verwendet Cookies sowie Dienste Dritter, wie z.B. Google Analytics. Mit der weiteren Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. In dieser erfahren Sie zudem, wie Sie das Setzen einiger Cookies verhindern können.
Zur Datenschutzerklärung Ok