Die Zeiten vom Beetzseelauf

 Vergangenen Sonntag veranstaltete der VfL Brandenburg den 35. Beetzseelauf. Den ersten Platz auf der Halbmarathondistanz sicherte sich Joseph Kamanja vom Potsdamer Laufclub nach 1:11:55 Stunden.

Vereinskollege Robert Franke (1:22:38) schaffte es auf den zweiten Platz. Dritter wurde Stefan Alberti (1:25:06) von den Weltraumjoggern Berlin. Bei den Frauen schaffte es Steffi Wiesner von der DAV Sektion Potsdam als erste ins Ziel nach 1:45:11 Stunden. Danach kamen Clarissa Lehmeyer (1:48:02) vom Polizei SV Berlin und Antje Martin (1:48:50) vom VfL Brandenburg.

Das Zehn-Kilometer-Rennen gewann Markus Cyranek (36:16) aus Potsdam. Nach ihm ins Ziel kam vom Potsdamer Laufclub Jens Killat (36:37) und Thomas Schulz (38:32) vom OSZ Albert Flakowski. Bei den Frauen siegte Caro Seitz von den Adidas Runners Berlin in 43:45 Minuten. Platz zwei und drei wurden belegt von Wibke Richter (44:27) vom Potsdamer Laufclub und Janina Paul (45:46) aus Kirchmöser.

Besonders gut läuft es momentan für Tom Thurley vom Potsdamer Laufclub. Er gewann auf den Fünf Kilometern nach nur 14:32 Minuten. Kurz danach kam Peer Sönksen (15:07) vom Triathlon Potsdam. Dritter wurde Lance Franke (16:27) vom Potsdamer Laufclub. Die ersten drei Frauen, bzw. Mädchen im Ziel waren Amelie Messer vom Saldern-Gymnasium (21:05), sowie Amelie Obst (21:23)  und Anja Knackstedt (21:26) vom Caputher SV.

Diese Website verwendet Cookies sowie Dienste Dritter, wie z.B. Google Analytics. Mit der weiteren Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. In dieser erfahren Sie zudem, wie Sie das Setzen einiger Cookies verhindern können.
Zur Datenschutzerklärung Ok