In die Laufsaison mit dem 16. Haveluferlauf

In diesem Jahr beginnt die Potsdamer Laufsaison schon vor Ostern. Der Haveluferlauf am 6. April ist ein fester Termin für viele Läufer aus Potsdam und Umgebung.

Er bietet einen wunderschönen Streckenverlauf auf den Uferwegen an der Havel über die Glienicker Brücke bis zur Pfaueninsel und wieder zurück zum Sportgelände des ESV Lok Potsdam.

Meistens blühen Anfang April schon die ersten Bäume an der Strecke, sodass für viele Volksläufer dieser Lauf Frühlingsgefühle weckt. Aber auch für ambitionierte Läufer, die sich schnelle Zeiten vorgenommen haben, ist die flache Strecke ideal. Die  Streckenrekorde halten immerhin die schnellen Potsdamer Triathleten aus dem Vorjahr.

Der Haveluferlauf ist der zweite Wertungslauf sowohl im Brandenburg-Cup als auch im AOK Mittelmarkcup. Er ist haveluferlaufDrittelmarathon, der ProPotsdam Frauenlauf dann der Schlösserlauf sowie die Preußische Meile.

Die Läufer müssen in diesem Jahr die geänderten Startzeiten beachten. Die älteren Schüler starten beim Minimarathon schon um 9:30 Uhr, wenige Minuten danach laufen die jüngsten Sportler ihre zwei Runden auf dem Lok-Sportplatz. Der Minimarathon ist nicht nur den Schülern vorbehalten; wer als älterer Sportler noch nicht fit für die 10 Kilometer ist, kann auch die 4,2 Kilometer laufen. Um 10:15 Uhr starten dann die älteren Jugendlichen und Erwachsenen im Hauptlauf über 10 Kilometer.

Die Anmeldung und genauen Informationen sind auf www.strassenlauf.org zu finden, Nachmeldungen sind bis 30 Minuten vor dem Start möglich. Nach dem Lauf gibt es die Gelegenheit, sich bei Kaffee und Kuchen oder einem Finisher-Bier über den Lauf und die Saisonplanung auszutauschen. Die vielen freiwilligen Helfer des Eisenbahnersportvereins freuen sich auf die Teilnehmer und sind zuversichtlich, wieder einen sehr schönen Lauf bei gutem Wetter anbieten zu können.

Diese Website verwendet Cookies sowie Dienste Dritter, wie z.B. Google Analytics. Mit der weiteren Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. In dieser erfahren Sie zudem, wie Sie das Setzen einiger Cookies verhindern können.
Zur Datenschutzerklärung Ok