Die Zeiten vom 11. Michendorfer Nikolauslauf

Mehr als 1.100 Teilnehmer liefen in roten Mänteln und Zipfelmützen bei der 11. Auflage des Nikolauslaufs in Michendorf mit.

Wer kein Nikolauskostüm dabei hatte, durfte auch nicht an den rennen teilnehmen, es sei denn man erwarb vor Ort eins. So konnte der LC Michendorf e.V. zum Selbstkostenpreis insgesamt 260 Kostüme verkaufen.

Auf der Fünf-Kilometer-Strecke gewann Daniel Naumann vom SV Stahl Henningsdorf in einer Zeit von 17:27 Minuten. Den zweiten Platz belegte Nicolas Albl (18:01) von Gotorun. Knapp danach folgte Benedikt Statt (18:03) aus Michendorf.

Bei den Frauen gelang es der Potsdamerin Luise Meißner nach 24:30 als erste ins Ziel. Den zweiten und dritten Platz belegten Eileen Gebhardt (24:38) vom Gotorun Laufladen und Lena Hohlfeld (24:43) aus Schwielowsee.

Auf der langen Distanz über zehn Kilometer siegte Dennis Heberer vom Kimbia e.V. in 43:04 Minuten. Den zweiten Platz sicherte sich Chris Heinicke (34:25) vom LG Laufclub. Dritter wurde Jens Killat (36:38) vom Potsdamer Laufclub.

Erste Frau im Ziel war Laura Rütten (48:25) von den Potsdam Runners. Es folgten Bärbel Heuschkel (49:58) aus Bitterfeld und Heike Heinze (50:18) von den Botenläufern Wittenberg.

Diese Website verwendet Cookies sowie Dienste Dritter, wie z.B. Google Analytics. Mit der weiteren Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. In dieser erfahren Sie zudem, wie Sie das Setzen einiger Cookies verhindern können.