Die Zeiten vom 2. Luckenwalder Crosslauf

Vergangenen Sonntag ging die Luckenwalder Crosslaufserie in seine zweite Runde. Den 7,4-Kilometer-Lauf dominierten Fritz Stubenrauch (27:10) und Felix Krüsemann (29:05) vom RSV Eintracht.

Auf dem dritten Platz folgte Till Czisnik vom LG Süd Berlin in einer Zeit von 29:15 Minuten. Bei den Frauen sicherte sich wieder einmal Teresa Wahl aus Blankenfelde den ersten Platz und auch in der Gesamtwertung zum zweiten Mal den vierten. Sie überquerte die Ziellinie nach 31:19 Minuten. Zweite wurde Annika Stoeckl (33:37) vom LTC Berlin. Auf Platz drei landete Emily Berentin (35:10) vom LG Süd Berlin.

Auf der 11,1-Kilometer-Strecke gewann Maik Wollherr vom OFV Ostercappeln aus Niedersachsen mit einer Zeit von 40:42 Minuten. Den zweiten und dritten Platz belegten Marvis Sydow (41:54) vom LG Süd Berlin und Felix Ledwig (42:29) vom LAC Olympia 88 Berlin. Erste Frau im Ziel war Vivien Gronde (54:37) vom Berliner SV 1892. Es folgten Katharina Gips (56:07) vom SCC Berlin und Anke Simon (1:07:20) vom MTV 1861 Treuenbrietzen.

Insgesamt nahmen mit dem Jugend- und Schülerlauf 284 Läufer an der Veranstaltung teil. Der dritte Lauf der Serie findet am kommenden Dienstag den 3. März statt. Zur Ausschreibung geht es hier: http://www.llg-luckenwalde.de/seite/223697/ausschreibung.html

Diese Website verwendet Cookies sowie Dienste Dritter, wie z.B. Google Analytics. Mit der weiteren Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. In dieser erfahren Sie zudem, wie Sie das Setzen einiger Cookies verhindern können.