Sportnahrung - mehr als Funktionsnahrung

grüne Sportlernahrung gibt es bei verduro.de

Diplom Sportwissenschaftler Julian Respondek von verduro.de, erzählt uns heute etwas zum Thema gesunde Sporternährung.

Viele Läufer versorgen sich mit Energie aus Riegeln, Gels, Iso Drinks oder unterstützen ihre Regeneration mit Protein Shakes. Denn fertige Läufer-Snacks sind praktisch, schnell verfügbar und liefern die Energie, die wir für die wichtigen Momente im Sportlerleben brauchen. Ein Blick auf die Zutatenlisten der gängigen Power-Produkte namhafter Hersteller lässt uns jedoch eines schnell erkennen: In einem kleinen 50-Gramm-Riegel stecken oft mehr komische Inhaltstoffe als Kalorien – und das sollte so nicht sein!

Zum Glück gibt es für gesundheitsbewusste Sportler immer mehr Hersteller, die gesunde, BIO-zertifizierte, oft vegane und richtig leckere Energy Bars, Eiweißpulver, natürliche Vitamine und so einiges mehr produzieren, was den Ausdauersportlergaumen in Entzückung versetzt. Und all das gibt es bei verduro.de.

Hin zu natürlichen Zutaten in BIO Qualität, hin zu nachhaltiger Herstellung von Sportlernahrung und hin zu umweltverträglichem Sportler-Equipment – das war die Motivation, verduro zu erdenken und zu gründen, all die guten Sachen ausfindig zu machen und zusammen zu tragen und über einen Online Store zugänglich zu machen.

verduro fährt die grüne Schiene in Sachen Sport. Bei www.verduro.de gibt es Sportlernahrung (Riegel, Power Gels, Proteine, Kohlenhydrate, Iso-Pulver und Recovery Produkte, Vitamine, Mineralstoffe und Superfoods) komplett aus pflanzlichen Zutaten, also vegan, zum großen Teil mit BIO-Zutaten hergestellt, oft sogar BIO-zertifiziert, zunehmend von regionalen Herstellern gemacht, gentechnikfrei, laktosefrei, oft roh und glutenfrei.

Hinzu kommt Sportzubehör, welches sowohl in der Produktion als auch im Gebrauch auf Nachhaltigkeit und ökologischen Nutzen ausgerichtet ist (beispielsweise biologisch abbaubare Trinkflaschen, Glas-Protein-Shaker, pflanzliche und biologisch abbaubare Fahrradpflege, Turnbeutel aus BIO Baumwolle, Öko Sonnenschutz für den Sommer, etc.).

Was, wann, wie, warum?

Immer rein in den Schacht...? Lieber nicht, nascht stattdessen mit Verstand. Daher hier ein paar kleine Tipps zur Nahrungsaufnahme.

Vor der Belastung (ein bis zwei Stunden vorher, damit Ihr pünktlich zum Startschuss bei der Sache seid) versorgt ein Energy Bar Euren Körper mit einem ausgewogenem Mix aus schnell verfügbaren und langanhaltenden Kohlenhydraten. BIO Riegel liefern hierbei natürliche Energie aus Datteln, Haferflocken und so einigem pflanzlichem mehr, ganz ohne Chemie.

Während des Wettkampfs oder eines langen Laufs solltet Ihr Euch regelmäßig alle 15-20 Minuten mit ca. 100ml eines Energie- oder Iso Drinks erfrischen. Der versorgt Eure Muskeln mit Kohlenhydraten und Mineralien und gewährleistet über die gesamte Zeit eine gleichmäßige Leistungsabgabe. Auch das bekannte Energy Gel oder neuerdings die praktischen Energy Chews – kleine (vegane) „Kaubonbons“ zum mitnehmen – sind richtig gute Kumpels, wenn Energie vonnöten ist.
Achtet beim Kauf auf die Zutatenliste: Je mehr drauf steht, desto mehr ist drin. Und das ganze Zeug müssen Magen und Darm unter Belastung verarbeiten, während der Körper eigentlich mit anderen Dingen zu tun hat.

Nach langen Trainings oberhalb von 75 Minuten Dauer oder Belastungen im hochintensiven Bereich, könnt Ihr einen Eiweißshake oder einen speziellen Recovery Shake zu Euch nehmen, um die geschundenen Körper mit wichtigen Aminosäuren, z.B. den BCAA, zu versorgen.
Denn ein hartes Training bringt auch immer eine hohe Beanspruchung für diverse Systeme im Organismus mit sich - Zellen werden zerstört, Enzymspiegel durcheinander gebracht und Stoffwechselabbauprodukte angereichert. Dieses kleine Chaos ist zwar erwünscht, denn so funktioniert Training, aber die Regeneration erfolgt deutlich schneller und vollständiger, wenn die Versorgung mit Nähr- und Vitalstoffen gesichert ist.

Konventionelle Eiweißshakes aus Milch, werdet Ihr bei verduro.de natürlich vergeblich suchen. Die Proteinpulver in unserem Sortiment werden auf Basis von Reisprotein, Erbseneiweiß, Hanf-, Lupinen-, Kürbiskern- oder Sonnenblumenprotein kreiert (alles BIO) und bieten so eine leckere und gesunde Variante der Eiweißversorgung.
Der Verzicht auf Milch in den Produkten ist übrigens nicht nur für Veganer oder Vegetarier interessant, auch für Athleten, die mit Laktose ein Problem haben, bieten pflanzliche Proteine nun endlich die ersehnte Alternative.

Zeit für das Schlusswort.

Wer nun nach der Lektüre dieser Zeilen meint erkannt zu haben, dass er oder sie dem Thema Ernährung im Trainings- und Wettkampfplan bisher noch nicht genügend Aufmerksamkeit geschenkt hat, dem möge das Gesagte eine neue Perspektive bieten und Lust auf mehr machen. Probiert ruhig einmal etwas Neues aus, sei es in der Küche oder in der Trikot- oder Lauftight-Tasche. Es wird sich lohnen!

Was das Thema Naturschutz im Sport betrifft, ist eigentlich seit langem alles gesagt...nur machen müssen wir es noch.

In diesem Sinne, auf die Plätze, fertig, los!

Euer Julian

Übrigens: Exklusiv für die Leser von Brandenburg läuft, gibt es bei verduro.de 10% Dauerrabatt auf eure Bestellungen und das ganze ohne Mindestbestellwert!
Der Gutscheincode für euch lautet: brbläuft10

Diese Website verwendet Cookies sowie Dienste Dritter, wie z.B. Google Analytics. Mit der weiteren Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. In dieser erfahren Sie zudem, wie Sie das Setzen einiger Cookies verhindern können.
Zur Datenschutzerklärung Ok